Was ist mir wichtig? Was hat sich bewährt? Was zeichnet einen guten Unterricht aus?

Klavierunterricht

Im Laufe einer über 25-jährigen Unterrichtspraxis sammelt man viele Erfahrungen darüber, worauf es im Klavierunterricht wirklich ankommt. Zudem sind manche Dinge in unserer heutigen Zeit vielleicht auch anders einzuordnen, als noch vor vielen Jahren. Das schließt sich allein aus den Gründen, warum Menschen heute zu mir kommen, um Klavierspielen zu lernen. Die Essenzen jedoch bleiben – nicht zuletzt orientiert an dem Erfolg einer langjährigen Tätigkeit als Lehrer und Pianist.

Fun Gemusterte Socken

Individualität

Jeden Schüler abzuholen, wo er steht, ist mein Ziel – ohne aufgesetztes Raster, ohne ausschließliche Orientierung am größtmöglichen Erfolg, sondern in Ausrichtung auf den Menschen mit seinen persönlichen Stärken.

Kind stehend auf Bank

Motivation

Ich setze auf eine freundliche Atmosphäre beim Lernen, denn wir können nur beherrschen, womit wir uns wohlfühlen. Zudem halte ich eine ausgewogene Balance zwischen zielorientierter Disziplin und dem lockeren Umgang mit einem Freizeitangebot für essentiell. Vordergründig ist dabei: nicht erst das erreichte Ziel soll motivieren, sondern bereits das bewusste Erleben von Klang beim Üben.

Noten Edits

Ganzheitlichkeit

Es gehört viel mehr dazu, als die "richtigen Tasten zu drücken..." Neben gezielter Arbeit an Bewegung, Haltung und Spielgefühl, sowie Hörvermögen, fließt bei mir stets auch theoretisches Wissen, Gehörbildung, Improvisation oder Kammermusik in den Unterricht mit ein.

Musizieren mit der Familie

Musik erleben...

...der für mich fast wichtigste Punkt: es geht mir nicht vordergründig um Erfolg, sondern darum, jedem die Schönheit des Klangs zu vermitteln und Musik erlebbar zu machen – beim Üben, im Alltag oder im Konzert.

Großer Baum

Zeit

Ich stehe für eine zeitgebende und ruhige Unterrichtsatmosphäre ohne 30–Minuten–Taktung. Zudem garantiere ich eine gezielte Unterrichtsvor- und nachbereitung. Zeit für Gespräche sind für mich zudem Voraussetzung für einen verständnisvollen Unterricht.

Klavier-Rezital

Präsentation

Dinge zu lernen ist eine Sache. Sie zu präsentieren, eine ganz andere. Auch dafür braucht es gezielte Hilfestellungen, die ich durch unterschiedliche Angebote geben möchte.